bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


VERNETZT - JOHNNY MNEMONIC
JOHNNY MNEMONIC

USA/Kanada 1995. Produktion: Alliance (fr Tristar Pictures). Produzent: Don Carmody. Regie: Robert Longo. Buch: William Gibson, nach seiner Kurzgeschichte. Kamera: Fran‡ois Protat. Musik: Brad Fiedel. Schnitt: Ronald Sanders. Darsteller: Keanu Reeves (Johnny Mnemonic), Dina Meyer (Jane), Ice-T (J-Bone), Takeshi Kitano (Takahashi), Dolph Lundgren (Street Precher), Henry Rollins (Spider), Barbara Sukowa (Anna K.), Udo Kier (Ralfi). 98 Min.


Science-Fiction um einen Datenkurier mit implantiertem Speicherchip im Gehirn. Der letzte Auftrag bringt ihn zwischen die Fronten im Kampf der Megakonzerne, Yakuza und "guten" Untergrund-Kämpfer. Ein eklektischer, passagenweise harter Thriller im Cyberspace-Ambiente mit ungewöhnlicher Besetzung, einem Künstler-Regisseur und beindruckenden Special-Effects. Aus Versatzstücken des Genres und mit eindimensionaler B-Movie-Dramaturgie versehen, jedoch spannend und durch seine Mixtur schon wieder originell. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00243s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]