bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


ELISA
ELISA

Scope. Frankreich 1994. Produktion: Films Christian Fechner/Solo/TF 1/Canal/BNP Images 2. Produzent: Christian Fechner. Regie: Jean Becker. Buch: Fabrice Carazo, Jean Becker. Kamera: Etienne Becker. Musik: Zbigniew Preisner, Serge Gainsbourg, Michel Colombier. Darsteller: Vanessa Paradis (Marie), G‚rard Depardieu (Jacques Lebovitch), Clotilde Courau (Solange), Sekkou Sall (Ahmed), Florence Thomassin (Elisa) Michel Bouquet (Samuel). 115 Min. FSK: ab 16; f.


Ein 17jähriges Mädchen sieht in seinem Vater, der die Familie schon vor Jahren verlassen hat, den Schuldigen für den Selbstmord der Mutter und seine Heim-Kindheit und will ihn erschießen. Als es ihn nach langer Suche findet und kennenlernt, weicht der Haß langsam der Liebe. Einfühlsam inszeniertes Porträt einer verlorenen Jugend, getragen von Humor und einem liebevollen Blick auf die Personen. Ausgezeichnet fotografiert und eindrucksvoll gespielt, bietet der Film großes europäisches Gefühlskino zum Lachen, Weinen und Nachdenken. - Sehenswert ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00218s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]