bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


DAS HANDBUCH DES JUNGEN GIFTMISCHERS
THE YOUNG POISONER'S HANDBOOK

England/Deutschland/Frankreich 1994. Produktion: Mass/Kinowelt/Haut et Court. Produzenten: Sam Taylor, Rainer K”lmel, Carole Scottea. Regie: Benjamin Ross. Buch: Jeff Rawle, Benjamin Ross. Kamera: Hubert Taczanowski. Musik: Robert Lane, Frank Strobel. Schnitt: Anne Sopel. Darsteller: Hugh O'Connor (Graham), Tobias Arnold (Graham als Kind), Ruth Sheen (Molly Graham), Roger Lloyd Pack (Fred Young), Charlotte Coleman (Winnie). 99 Min. FSK: ab 16; f.


Anfang der 60er Jahre in einem Londoner Vorort: Ein 14jähriger Hobby-Chemiker entdeckt seine Liebe zur Giftmischerei und benutzt Freunde und Familie als Versuchskaninchen. Als seine Stiefmutter Opfer seiner Experimente wird, wird er wegen Mordes verurteilt und in die Psychatrie eingeliefert. Nach Jahren auf Bewährung entlassen, verfällt er schon bald wieder seiner mörderischen Passion. Auf einer wahren Begebenheit beruhender Film, der seine makabre Geschichte mit schwarzem Humor und bissigen Seitenhieben auf das englische Spießbürgertum erzählt. Besonders in der Hauptrolle eindrucksvoll gespielt, besticht der Film auch durch einen außergewöhnlichen Soundtrack, der an klassische amerikanische Thriller erinnert, ohne sie zu kopieren.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00223s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]