bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


FLIRT
FLIRT

USA/Deutschland/Japan 1993-1995. Produktion: True Fiction/Pandora/Nippon Film Development. Produzenten: Ted Hope, Jerome Brownstein, Reinhard Brundig, Satoru Iseki. Regie und Buch: Hal Hartley. Kamera: Michael Spiller. Musik: Ned Rifle, Jeffrey Taylor. Darsteller: 1. "New York, Februar 1993": Bill Sage (Bill), Parker Posey (Emily), Martin Donovan (Walter). 2. "Berlin, Oktober 1994": Dwight Ewell (Dwight), Geno Lechner (Greta), Maria Schrader (Frau am Telefon). 3. "Tokio, M„rz 1995": Miho Nikaidoh (Miho), Toshizo Fujisawa (Ozu), Chikako Hara (Yuki). 85 Min. (O.m.d.U.)


An Hand dreier fast identischer Episoden werden die Beziehungsängste und Zukunftshoffungen von drei Paaren in New York, Berlin und Tokio durchleuchtet. Ein weitgehend minimalistischer Film, dessen Gleichheit Universalität signalisieren soll, der jedoch zu sehr auf der Stelle tritt, um überzeugen zu können. Nur in einigen kurzen Momenten blitzt Witz und Fabulierlust auf.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00385s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]