bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


NELLY & MONSIEUR ARNAUD
NELLY ET M. ARNAUD

Frankreich/Italien/Deutschland 1995. Produktion: Les Films Alain Sarde/TF 1/Cecchi Gori Group/prokino. Produzent: Alain Sarde. Regie: Claude Sautet. Buch: Claude Sautet, Jacques Fieschi, Yves Ulmann. Kamera: Jean-Fran‡ois Robin. Musik: Philippe Sarde. Schnitt: Jacqueline Thiedot. Darsteller: Emmanuelle B‚art (Nelly), Michel Serrault (Monsieur Arnaud), Jean-Hugues Anglade (Buchverleger), Michael Lonsdale (Monsieur Dollabella), Michele Laroque (Isabelle), Charles Berling (Jerome). 104 Min.


Die Beziehung zwischen einer Frau, deren junge Ehe vor dem Scheitern steht, und einem älteren Mann. Mit einfühlsamen Beobachtungen beschreibt der Film ihre unmögliche und uneingestandene Liebe, die zahlreichen Momente der Selbsttäuschungen im täglichen Miteinander. Ein mit sparsamen Mitteln inszenierter Film, der auf großartige Darsteller und ein psychologisch bis in die Nuancen stimmiges Drehbuch vertrauen kann. Bei aller Ernsthaftigkeit nie ein Abbild "grauer Theorie", sondern stetes lebendig und mit stillem Humor gezeichnet. - Sehenswert.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00218s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]