bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


COPYKILL
COPYCAT

USA 1995. Produktion: Regency Enterprises. Produzenten: Arnon Milchan, Mark Tarlov, Joseph M. Caracciolo jr. Regie: Jon Amiel. Buch: Ann Biderman, David Madsen. Kamera: Laszlo Kovacs. Musik: Christopher Young. Schnitt: Alan Heim, Jim Clark. Darsteller: Sigourney Weaver (Helen Hudson), Holly Hunter (MJ Monahan), Dermot Mulroney (Ruben Goetz), William McNamara (Peter Foley), Harry Connick jr. (Daryll Lee Cullum), Will Patton (Nicoletti). 124 Min.


Nachdem sie einem brutalen Überfall entkommen ist, verbarrikadiert sich eine Kriminalpsychologin in ihrer Wohnung und hilft einer unorthodoxen Kommissarin der Mordkommission, eine bestialische Mordserie aufzuklären. Die blutgetränkten Details des Geschehens und die Uniformität der Story werden in einigen Szenen gegen den Strich inszeniert und gespielt: zwei gegensätzliche Frauenfiguren und die Spannung einer klaustrophobischen Situation interessieren mehr als die drastischen Klischees, mit denen der Film um Aufmerksamkeit wirbt.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00225s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]