bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


CROSSING GUARD - ES GESCHAH AUF OFFENER STRASSE
CROSSING GUARD

USA 1995. Produktion: Miramax. Produzenten: Sean Penn, David S. Hamburger. Regie und Buch: Sean Penn. Kamera: Vilmos Zsigmond. Musik: Jack Nitzsche. Schnitt: Jay Cassidy. Darsteller: Jack Nicholson (Freddy Gale), David Morse (John Booth), Anjelica Huston (Mary), Robin Wright (JoJo), Piper Laurie (Helen Booth). 118 Min. Verleih: Scotia.


Nach dem Tod ihrer Tochter haben sich die Eltern getrennt: die Mutter flüchtete sich in eine neue Ehe, der Vater wartet nur auf den Tag, an dem der Mann aus dem Gefängnis entlassen wird, der seine Tochter überfahren hat, um ihn zu töten. Aber auch der Täter ist von Trauer und Schuld gezeichnet. Ein Film, der grundsätzliche Fragen nach der ethischen Grundlage der Lebensführung stellt und dabei mehrere Alternativen anbietet. Im Umgang mit den Themen verläßt er sich vorwiegend auf schwermütig-tiefsinnige Dialoge, und auch die Starbesetzung erweist sich als hinderlich und trägt zum Mißlingen des Films bei. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00245s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]