bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


MÄNNERPENSION

Deutschland 1995. Produktion: Boje/Buck Prod./WDR. Produzent: Claus Boje. Regie: Detlev Buck. Buch: Eckhard Theophil, Detlev Buck. Kamera: Slawomir Idziak. Musik: Detlef Patersen. Schnitt: Peter Adam. Darsteller: Til Schweiger (Rdiger Steinbock), Detlev Buck (Gerhard Hammerer), Maria B„umer (Emilia Bauer), Heike Makatsch (Maren Krummsieg), Gideon Singer (Opa Steinbock), Leander Hauámann (Dr. Fazetti). 96 Min. Verleih: Delphi.


Zwei "Knackis" bekommen auf Grund eines Rehabilitationsprogramms Hafturlaub. Während sich der eine in seine anfangs skeptische Gastgeberin verliebt, findet der andere seine Herzallerliebste auf dem "freien Markt". Nach einigen Abenteuern und zwischenmenschlichen Komplikationenen kehren sie zurück ins Gefängnis und können von einem nicht allzu fernen Happy-End träumen. Mal mit trockenem Humor, mal mit pubertären bis sexistischen Gags inszenierte Komödie, die die Klischees des Genres nie aufbricht und auch in der Charakterzeichnung allzu oberflächlich bleibt. In den männlichen Hauptrollen fehlbesetzt, amüsiert der Film allenfalls durch einige nett beobachtete Details am Rande und seine launigen Film-Zitate. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.01795s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]