bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


NEVER TALK TO STRANGERS - SPIEL MIT DEM FEUER
NEVER TALK TO STRANGERS

USA 1995. Produktion: Alliance. Produzenten: Andras Hamori, Jeffrey R. Neumann, Martin J. Wiley. Regie: Peter Hall. Buch: Lewis Green, Jordan Rush. Kamera: Elemer Ragalyi. Musik: Pino Donaggio. Schnitt: Roberto Silvi. Darsteller: Rebecca DeMornay (Dr. Sarah Taylor), Antonio Banderas (Toni Ramirez), Harry Dean Stanton (Max Cheski), Dennis Miller (Cliff), Len Chariou (Henry Taylor). 90 Min. Verleih: Ascot.


Auf Grund einer traumatischen Kindheitserfahrung ist eine Gerichtspsychiaterin nicht in der Lage, Vertrauen zu Männern zu fassen. Als sie einem charmanten Mann begegnet, scheint der Bann gebrochen und der Traummann endlich gefunden. Doch der Mann ist nicht der, der er zu sein vorgibt. Die verhängnisvolle Affäre eskaliert zum tödlichen Duell. Der kammerspielhaft inszenierte Psycho-Thriller greift auf zahlreiche Fertigteile und Klischees zurück, die er nicht ohne Geschick neu kombiniert, ohne mit wirklich originellen Ideen zu glänzen. Im Ambiente der modernen amerikanischen Großstadt angesiedelt, aber konventionell und konservativ in der Machart, fehlt es dem Film vor allem gegen Ende an innerer Glaubwürdigkeit und logischer Dichte.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00224s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]