bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


SINN UND SINNLICHKEIT
SENSE AND SENSIBILITY

USA 1995. Produktion: Mirage. Produzent: Lindsay Doran. Regie: Ang Lee. Buch: Emma Thompson, nach einem Roman von Jane Austen. Kamera: Michael Coulter. Musik: Patrick Doyle. Schnitt: Tim Squyres. Darsteller: Emma Thompson (Elinor), Kate Winslet (Marianne), Hugh Grant (Edward Ferrars), Alan Rickman (Colonel Brandon), Greg Wise (John Willoughby), Gemma Jones (Mrs. Dashwood), Harriet Walter (Fanny Dashwood), James Fleet (John Dashwood), Elizabeth Spriggs (Mrs. Jennings). 135 Min.


Verfilmung des im Milieu des englischen Landadels im ausgehenden 18. Jahrhundet spielenden Romans von Jane Austen über die Geschichte zweier charakterlich gegensätzlicher Schwestern und deren Liebeskonflikte. Ein mit grandiosen Landschaftsaufnahmen und glanzvollen schauspielerischen Leistungen aufwartender Film, der durch ein überzeugendes Buch und die meisterhafte Regie den Geist der Vorlage trifft und aktuelle Bezüge herausarbeitet wie den Konflikt zwischen Verstand und Gefühl, den Druck gesellschaftlicher Zwänge und die Bedeutung menschlicher Werte wie Aufrichtigkeit, Selbstlosigkeit und Treue. - Sehenswert ab 12. (Kinotip der katholischen Filmkritk)

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00346s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]