bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


OTHELLO
OTHELLO

England 1995. Produktion: Castle Rock/Turner. Produzenten: Luc Roeg, David Barron. Regie und Buch: Oliver Parker. Kamera: David Johnson. Musik: Charlie Mole. Schnitt: Tony Lawson. Darsteller: Laurence Fisburne (Othello), Kenneth Branagh (Jago), Irene Jacob (Desdemona), Nathaniel Parker (Cassio), Michael Maloney (Rodrigo), Anna Patrick (Emilia). 124 Min. FSK: ab 12; f. Verleih: Concorde - Castle Rock/Turner.


Venedig um 1570: Der maurische Feldherr Othello wird vom Senat in das von den Türken bedrohte Zypern gesandt und dort Opfer einer Intrige seines Fähnrichs Jago, der ihm einredet, seine Frau Desdemona betrüge ihn. Blind vor Eifersucht tötet er sie und als er sein Unrecht erkennt auch sich selbst. Sprachlich leicht modernisierte Fassung des Shakespeareschen Trauerspiels, der es nicht gelingt, das Problem der Eifersucht einem heutigen Publikum sinnfällig nahezubringen, weil sie die Charaktere psychologisch wenig stimmig zeichnet. Inszenatorisch ohne Pfiff und eher der Bühne verhaftet, enttäuscht der Film auch schauspielerisch weitgehend. Lediglich Kenneth Branagh beweist wiederum seine Affinität zu Shakespeareschen Figuren. - Ab 14.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00401s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]