bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


TSAHAL
TSAHAL

Frankreich/Deutschland 1991-94. Produktion: Les Productions Dussart/France 2 Cin‚ma/Les Films Aleph/Bavaria/WDR. Produzenten: Philippe und Bertrand Dussart. Regie und Buch: Claude Lanzmann. Kamera: Dominique Chapuis, Pierre-Laurent Chenieux, Jean-Michel Humeau. Schnitt: Sabine Mamou. 300 Min. Verleih: offen. Deutsche Erstauffhrung: 5. und 7. April 1996 WDR.


Claude Lanzmanns Dokumentarfilm über den Dienst in der Tsahal, der Armee Israels. Vordergründig wird nach dem Verhältnis israelischer Soldaten zu ihrer Armee gefragt, doch die Antworten zeigen, daß Lanzmann stets auch nach einer jüdisch-israelischen Identität forscht. Familiengeschichten, Biografien, die Versuche der Soldaten, ihre Handlungen zu begründen, machen den Film in der Summe zum außergewöhnlichen Dokument eines Volkes, das auch jenseits des aktuellen Friedensprozesses seinen Weg immer noch sucht. - Sehenswert ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00221s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]