bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


MURDER IN THE FIRST
MURDER IN THE FIRST

USA 1994. Produktion: Twentieth Century Fox. Produzenten: Marc Frydman, Mark Wolper. Regie: Marc Rocco. Buch: Dan Gordon. Kamera: Fred Murphy. Musik: Christopher Young. Schnitt: Russell Livingstone. Darsteller: Christian Slater (James Stamphill), Kevin Bacon (Henri Young), Gary Oldman (Gef„ngnisdirektor), Embeth Davidtz (Mary McCasslin), William H. Macy (Bill McNeil). 122 Min. FSK: ab 16; feiertagsfrei. Verleih: 20th Century Fox.


Wegen einer Lappalie wird ein junger Mann Ende der 30er Jahre auf die Gefängnisinsel Alcatraz gebracht. Ein sadistischer Direktor verordnet ihm Einzelhaft, aus der er erst nach drei Jahren entlassen wird. Kurz darauf begeht der verstörte Häftling einen Mord an einem Mitgefangenen. Ein junger idealistischer Anwalt übernimmt seine Verteidigung. Der authentische Fall wird mit krassen Stilmitteln wie ständigen Kamerabewegungen und düsterem Licht nachgezeichnet, wobei sich der Film einerseits um Genauigkeit bemüht, andererseits den exemplarischen Charakter des Falles betont. In seiner vehementen Anklage geht er weit über vergleichbare Hollywoodfilme des Genres hinaus.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00221s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]