bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


FREISPIEL - FILM/MUSIK PROJEKT

Deutschland 1995. Produktion: Gruppe 5 Köln/WDR. Produzent: Gerhard von Richthofen. Regie: Burkhard Steger. Kamera: Robert Berghoff. Musik: mehr als 50 Musiker. Schnitt: Josef van Ooyen. 85 Min. Verleih: Karelia.


Dokumentation einer sich über mehrere Tage erstreckenden Session mit namhaften Vertretern der Avantgarde-Rock-Szene. Den Organisatoren gelang es, Musiker von Can, Amon Düül, DAF, Der Plan, Fehlfarben, Joy Division, Killing Joke, Ultravox u. v. a. zu vereinen und ohne Vorbereitungen gemeinsam improvisieren zu lassen. In musikalischer Hinsicht bietet das Unterfangen einige wirklich aufregende Momente. Die Filmregie sah sich jedoch außerstande, diesen Energien eigene Akzente entgegenzusetzen. Der Gesamteindruck des verheißungsvollen Experiments bleibt deshalb zwiespältig.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00332s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]