bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


BROKEN HEARTS

Deutschland/Italien 1996. Produktion. Raphaela/Roxy/Provobis/Tele Norm. Produzentin: Christina Romagnoli. Regie und Buch: Eckhart Schmidt. Kamera: Stefano Moser. Musik: Joe Landis. Schnitt: Raoul Sternberg. Darsteller: Laura Di Mariano (Stella), Daniele Liotti (Raoul), Massimo Ciprari (Vater), Claudio Rossetti (Mafiosi 1), Roberto Proietti (Mafiosi 2), Francesco Risa (Mafiosi 3). 90 Min. Verleih: Kinowelt.


Die Tochter einer lokalen Mafia-Größe will aus ihrem goldenen Käfig ausbrechen und kidnappt ihren Chauffeur und Bodyguard, der sie entjungfern soll. Doch die Mafia kennt kein Erbarmen. Ein bruchstückhafter Versuch, das Romeo-und-Julia-Thema ins Mafia-Milieu zu übertragen. Hölzerne Schauspieler, schludrige Kameraarbeit und eine Handlung, die jeder Logik entbehrt, vereinen sich zu einem seltenen Beispiel filmischer Amateurhaftigkeit.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00183s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]