bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


WEIBSBILDER

Deutschland 1996. Produktion: Weibsbilder Studio Dsseldorf. Produzenten: Harald Holzenleiter, Berthold Panschau, Dietrich Rogausch. Regie: Leon Boden. Buch: Leon Boden, Harald Holzenleiter. Kamera: Frank Grunert, Stefan St”ps Langensteiner. Musik: Mario von Jacheroff, Roman Kretschmer. Schnitt: Harald Holzenleiter, MichŠle Barbin. Darsteller: Lydia Andrei (Sophie), Andrea Schieffer (Esther), Ingo Naujoks (Winnie/Chip), Rolf Zacher (Frau Rosenk”tter), Esther Schweins (Chips Chefin), Martin Semmelrogge (Kriminalpolizist). 89 Min. Verleih: Spectrum.


Eine attraktive Französin in Düsseldorf, deren Liebhaber durch Unglücksfälle ums Leben kommen, und ihre Freundin, eine selbstbewußte, unabhängige Talkshow-Moderatorin, geraten in turbulente Verwicklungen, als die Französin einen Sexshop erbt und sich die beiden ahnungslosen Frauen zudem denselben Liebhaber teilen. Eine platte Komödie um vermeintlich "neue" Frauenrollen, die sich ohne Gespür für erzählerischen Rhythmus und Charakterentwicklung in einem deprimierenden Gemisch aus vermeintlichen Gags und "schrillen" Effekten verliert.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00207s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]