bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


... UND JEDER SUCHT SEIN KÄTZCHEN
CHACUN CHERCHE SON CHAT

Frankreich 1995. Produktion: Vertigo/France 2 Cinéma/Canal +. Produzenten: Aissa Djabri, Farid Lahoussa, Manuel Munz. Regie und Buch: Cédric Klapisch. Kamera: BenoŒt Delhomme. Schnitt: Francine Sandberg. Darsteller: Garance Clavel (Chloé), Olivier Py (Michel), Zinedine Soualem (Djamel), Renée Le Calm (Madame Renée). 90 Min. Verleih: FPV.

empfindet. · Horst Peter Koll


Eine junge Frau im Pariser Wohnviertel um die Bastille macht sich auf die Suche nach ihrer verschwundenen Katze. Während sie dabei immer mehr Menschen kennenlernt, wird sie sich immer stärker ihrer bisherigen Vereinsamung bewußt. Eine charmant entwickelte Alltagsbeschreibung, die mit fast ethnografisch anmutender Genauigkeit dem Leben und den Veränderungen im Arrondissement nachspürt. Der Zusammenhalt im Viertel wird auf sehr menschliche Weise als eine Chance zur Kommunikation gedeutet, durch die sich manche Lebenskrise meistern läßt. - Sehenswert ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.0025s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]