bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


BEAUTIFUL THING
BEAUTIFUL THING

England 1996. Produktion: A World Prod./Channel Four. Produzenten: Tony Garnett, Bill Shapter. Regie: Hettie MacDonald. Buch: Jonathan Harvey, nach seinem Theaterstück. Kamera: Chris Seager. Musik: John Altman. Schnitt: Don Fairservice. Darsteller: Glen Berry (Jamie Gangle), Scott Neal (Ste Pearce), Linda Henry (Sandra Gangel), Tameka Empson (Leah), Ben Daniels (Tony). 90 Min. Verleih: MFA.


In einer Satellitenstadt vor den Toren Londons spielt sich das Leben dreier Familien aus dem Arbeitermilieu in einer Enge ab, die kaum eine Privatsphäre zuläßt. Im Chaos des turbulenten Alltags entwickelt sich dennoch eine homosexuelle Romanze zwischen zwei Teenagern. Ein konventionell, aber lebendig inszenierter und souverän gespielter Erstlingsfilm mit stimmiger Milieuzeichung. Angesiedelt zwischen anrührender Romanze und beschwingter Komödie, verzichtet der Film wohltuenderweise auf alle "schrillen" Stereotypen in der filmischen Darstellung von Homosexualität.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00244s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]