bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


DIE BIBEL - MOSES
MOSES - PART I & PART II

Deutschland/Italien/USA 1995. Produktion: LUBE (Lux/Beta)/TNT (Turner Network Television/Quinta/RAI/France 2/Antena 3/ARD/MTM/Czech TV/NCRV/BSKYB. Produzenten: Lorenzo Minoli, Gerald Rafshoon. Regie: Roger Young. Buch: Lionel Chetwynd. Kamera: Raffaele Mertes. Schnitt: Benjamin A. Weissman. Musik: Marco Frisina, Ennio Morricone (Titelmusik). Darsteller: Ben Kingsley (Moses), Frank Langella (Mernefta), Christopher Lee (Pharao), Anna Galiena (Ptira), David Suchet (Aaron), Enrico Lo Verso (Joschua). 176 Min. FSK: ab 12. Verleih: Taurus. Deutscher Fernsehstart: 25.12.1996 ARD.


Respektable Verfilmung der Moses-Geschichte mit beachtenswerten Ansätzen zu einer Neuinterpretation der Titelfigur, die nicht als überragende Helden- und Führerfigur, sondern als ein von Schwächen und Zweifeln geplagter, ganz durchschnittlicher Mensch geschildert wird, der durch den ihm von Gott gegebenen Auftrag auch in Konflikte mit sich und dem Volk gerät. Der Gesamteindruck wird jedoch beeinträchtigt durch die allzu häufige Verwendung gängiger Darstellungsmuster der traditionellen biblischen Monumentalfilme, die die Wunder mit allen Mitteln der Tricktechnik realistisch abbilden. - Ab 12.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.0027s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]