bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


KOPFGELD
RANSOM

USA 1996. Produktion: Touchstone Pictures. Produzenten: Scott Rudin, Brian Grazer, Todd Hallowell. Regie: Ron Howard. Buch: Richard Price, Alexander Ignon. Kamera: Piotr Sobocinski. Musik: James Horner. Schnitt: Dan Hanley, Mike Hill. Darsteller: Mel Gibson (Tom Mullen), Rene Russo (Kate Mullen), Brawley Nolte (Sean Mullen), Gary Sinise (Jimmy Shaker), Delroy Lindo (Agent Lonnie Hawkins), Lili Taylor (Maris Connor). 125 Min. Verleih: Buena Vista.


Bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung wird das Kind eines Großindustriellen entführt. Nachdem das FBI eingeschaltet wurde und vorerst wenig erfolgreich ist, nimmt der Vater das Heft selbst in die Hand und verwandelt die Lösegeldsumme in ein Kopfgeld für die Ergreifung des Täters. Nur im letzten Drittel wirklich spannender, mehr an Äußerlichkeiten als an einer glaubhaften Verhaltensschilderung interessierter Actionfilm. Fragwürdig in seiner Erfolgsideologie und in der - schon regelrecht Mode werdenden - Tendenz, sein Recht selbst durchzusetzen.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00249s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]