bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


JANE EYRE
JANE EYRE

USA 1995. Produktion: Rochester/Mediaset/Flach/RCS (für Majestic/Miramax). Produzent: Dyson Lovell. Regie: Franco Zeffirelli. Buch: Hugh Whitemore, nach einem Roman von Charlotte Bront‰. Kamera: David Watkin. Musik: XXXX Schnitt: Richard Marden. Darsteller: William Hurt (Rochester), Charlotte Gainsbourg (Jane), Joan Plowright (Mrs. Fairfax), Anna Paquin (die junge Jane), Elle MacPherson (Blanche Ingram), Maria Schneider (Bertha). Ca. 100 Min. Verleih: Nil Film.


Eine im Waisenhaus aufgewachsene junge Frau verdingt sich Mitte des 19. Jahrhunderts bei einem mysteriösen Schloßherrn als Gouvernante und willigt schließlich ein, seine Frau zu werden. Neuverfilmung von Charlotte Bront‰s Roman, der äußerlich konventioneller und leidenschaftsloser ist als ihr berühmter Vorgänger. Sie besitzt jedoch den Vorzug, dem Roman in der Gestaltung der Hauptrolle näher zu kommen und findet Raum für die Beschreibung erwachsenden weiblichen Selbstbewußtseins in einem gesellschaftlich obstruktiven Milieu. - Ab 14.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00234s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]