bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


DAS PHANTOM VON BONN

Deutschland 1996. Produktion: Studio Hamburg/NDR/WDR. Produzent: Richard Schöps. Regie und Buch: Claus Strobel. Kamera: Dragan Rogulj. Schnitt: Erich Rohlf. Darsteller: Hermann Lause (Edmund F. Dräcker), Charles Brauer (Karl M. Bödinger), Jürgen Schmidt (Ferdinand Bickers), Loni von Friedl (Anna Dräcker), Wanja Mues (Hasso von Etzdorf), Gustav-Peter Wöhler (Archivar Ulrich). 86 Min. Verleih: Real Fiction.


Über den deutschen Geheimdiplomaten Edmund F. Dräcker existiert im Auswärtigen Amt eine umfangreiche Personalakte, die eine eindrucksvolle, gleichwohl schillernde Karriere dokumentiert. 1967 allerdings behauptete der "Spiegel", Dräcker sei eine fiktive Figur. Geschickt arrangierte Collage aus Zeitzeugen-Interviews, Spielszenen und historischen Originalaufnahmen, deren Intention aber nicht ganz klar wird, weil die formale Gestaltung immer wieder den Verdacht nahelegt, es insgesamt mit einer Erfindung zu tun zu haben. - Ab 14.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00217s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]