bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


GIRLS TOWN
GIRLS TOWN

USA 1995. Produzentin: Lauren Zalaznick. Regie: Jim McKay. Buch: Jim McKay, Denise Casano, Anna Grace, Bruklin Harris, Lili Taylor. Kamera: Russell Fine. Musik: Guru. Schnitt: Jim McKay, Alex Hall. Darsteller: Lili Taylor (Patti), Bruklin Harris (Angela), Anna Grace (Emma), Aunjanue Ellis (Nikki), Ramya Pratt (Tomy), Asia Minor (Marlys), Carl Kwaku Ford (Jessie), Guillermo Diaz (Dylan). 93 Min. Verleih: Tobis.


Der Selbstmord einer Highschool-Kameradin, die vergewaltigt wurde, zwingt drei Mädchen, sich mit ihren eigenen Erfahrungen männlicher Gewalt auseinanderzusetzen und gegen die Übergriffe zu wehren. In Sprache und Psychologie um eine realistische Darstellung bemüht, verfolgt der Film den Bewußtwerdungsprozeß der Schülerinnen und ihre Versuche, mit Aggressionen wie Verantwortung umzugehen, ohne Antworten parat zu haben. Eine gewisse Stilisierung, vor allem aber die mangelnde formale und dramaturgische Gestaltung schränken die aufklärerischen Absichten allerdings erheblich ein. - Ab 14.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00365s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]