bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


DIE KNICKERBOCKER-BANDE

Österreich 1995. Produktion: DOR Film. Produzenten: Milan Dor, Danny Krausz. Regie: Marijan D. Vajda. Buch: Milan Dor, Thomas Brezina, Susanne Strobl. Kamera: Helmut Pirnat. Musik: Mischa Krausz. Schnitt: Ortrun Bauer. Darsteller: Rebecca Keeling (Lilo), Mathias Rothammer (Axel), Aled Roberts (Dominik), Olivia Hallinan (Poppi), Julie Cox (Melissa). 85 Min. FSK: ab 6; f. Verleih: Globus.


Zwei Jungen und zwei Mädchen zwischen neun und dreizehn Jahren, die Knickerbocker-Bande, betätigen sich als Detektive und geraten in eine mysteriöse Gespenstergeschichte um einen toten und einen lebenden Magier, in der sich alles um eine junge Tänzerin und ihr Erbe zu drehen scheint. Mit Geschick setzen die vier aber die Indizien zu einem ganz diesseitigen Fall zusammen. Unterhaltsame Krimigeschichte auf der Grundlage einer erfolgreichen Kinderbuchreihe. Trotz der vielen Rätsel und Finten stringent erzählt, etwas unbefriedigend auf Grund der mitunter eindimensionalen Charakterisierung der jungen Hauptfiguren. - Ab 10.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00286s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]