bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


SHINE
SHINE

Australien 1996. Produktion: South Australian Film Corporation. Produzentin: Jane Scott. Regie: Scott Hicks. Buch: Jan Sardi. Kamera: Geoffrey Simpson. Musik: David Hirschfelder. Schnitt: Pip Karmel. Darsteller: Geoffrey Rush (David Helfgott), Noah Taylor (David Helfgott als junger Mann), Alex Rafalowicz (David als Kind), Armin Mueller-Stahl (Peter Helfgott), Lynn Redgrave (Gilian), Sir John Gielgud (Professor Cecil Parkes), Googie Withers (Katharine Susannah Prichard), Nicholas Bell (Ben Rosen). Xxx Min. Verleih: Buena Vista.


Der Lebensweg des Starpianisten David Helfgott aus Melbourne, der seine Karriere in den 60er Jahren als Wunderkind begann, plötzlich in einer psychiatrischen Klinik verschwand und 1984 ein triumphales Comeback feierte. In fragmentarischem Erzählstil als große Rückblende aufgefächert, entfalten sich die "zwei Leben" Helfgotts bei aller Emotionalität stets diskret und unsentimental. Klassische Versatzstücke des Musikerfilms verbinden sich zu einer faszinierenden Suche nach dem Ursprung von Kreativität und Musikalität. - Sehenswert ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.0022s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]