bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


LONE STAR
LONE STAR

Scope. USA 1996. Produktion: Rio Dulce. Produzenten: Maggie Renzi, Paul Miller. Regie, Buch und Schnitt: John Sayles. Kamera: Stuart Dryburgh. Musik: Mason Daring. Darsteller: Chris Copper (Sam Deeds), Elisabeth Pena (Pilar Cruz), Joe Morton (Delmore Payne), Clifton James (Hollis Poque), Miriam Colon (Mercedes Cruz), Kris Kristofferson (Charly Wade), Ron Canada (Otis Payne), Frances McDormand (Bunny). 137 Min. Verleih: Concorde - CR/Turner.


In einer texanischen Kleinstadt ermittelt ein Sheriff in eigener Angelegenheit, als die Überreste einer Leiche gefunden werden: Sein verstorbener Vater, legendärer Vorgänger im Sheriffsamt, kommt als Täter in Betracht. Die Nachforschungen bringen nicht nur eine Reihe von Verstrickungen unter den Honoratioren ans Licht, sondern kreisen immer wieder auch um die Frage von Grenzziehungen und ihrer Gültigkeit. Intelligente, die Sehgwohnheiten herausfordernde Reflexion über menschliches Handeln und dessen Freiheit, die formal in Bann schlägt und deren psychologischer Realismus das eigene Nachdenken befördert. - Sehenswert ab 14.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00266s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]