bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


LORENZ IM lAND DER LUEGNER

Deutschland/Luxemburg 1996. Produktion: Provobis/Videopress/mdr. Produzenten: Jürgen Haase, Jean Valnost, Brigitta Peitz (Animation). Regie: Jürgen Brauer. Animationsregie: Per Lygum. Buch: Beate Hansbach, Anne Goßens, nach Motiven der Erzählung "Gelsomino nel Paese die Bodierdi" von Gianni Rodari. Kamera: Jürgen Brauer. Musik: Manuel Karpinski. Schnitt: Haike Brauer. Darsteller: Fabian Oscar Wien (Lorenz), Marianne Sägerbrecht (Tante Martha), Rolf Hoppe (König), Jochen Busse (Minister), Mechtild Hönmann (Elise), Holger Kunkel (Hauptmann). 85 Min. Verleih: Progress.


Ein unternehmungslustiger elfjähriger Junge gelangt auf eine Insel, deren Bewohner immer das Gegenteil von dem sagen müssen, was sie eigentlich meinen. Gemeinsam mit einigen Verbündeten - darunter eine in die reale Handlung einkopierte Zeichentrickkatze - kann er den König und seinen Minister als gemeine Betrüger und Golddiebe entlarven. Märchenhafter Abenteuerfilm für Kinder, der die an sich reizvolle Handlung ohne Charme und Einfühlsamkeit abspult und vor allem an den lieblos entwickelten und gespielten Figuren krankt. Auch die Verbindung mit Zeichentrickszenen stopft kaum die Löcher in der holprigen Handlung. - Ab 8.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00248s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]