bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


BEVERLY HILLS NINJA - DIE KAMPFWURST
BEVERLY HILLS NINJA

USA 1996. Produktion: TriStar Pictures. Produzenten: Brad Krevoy, Steve Stabler, Brad Jenkel. Regie: Dennis Dugan. Buch: Mark Feldberg, Mitch Klebanoff. Kamera: Arthur Albert. Musik: George S. Clinton. Schnitt: Jeff Gourson. Darsteller: Chris Farley (Haru), Nicollette Sheridan (Alison), Robin Shou (Gobei), Nathaniel Parker (Tanley), Soon-Tek Oh (Sensei). 90 Min. Verleih: Columbia TriStar.


Ein japanisches Kloster mit Ninja-Kämpfern zieht einen weißen Jungen auf, der sich wider Erwarten nicht zu einem großen Ninja, sondern einem rundlichen Tolpatsch entwickelt. Aber im Kampf gegen eine Bande von Geldfälschern, der ihn nach Beverly Hills führt, kann er sich bewähren - auch wenn ihm einer seiner Brüder heimlich beisteht. Klamaukhafte Parodie auf das Genre der Ninja-Filme, die zwar einige typische Figuren und Motive aufgreift, sich letztlich aber in müden Gags erschöpft. Auch inszenatorisch nicht überzeugend.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00215s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]