bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


KAMASUTRA
KAMASUTRA

USA 1995/96. Produktion: Mirabai/NDF International/Pony Canyon/Pandora/Channel Four. Produzentin: Lydia Dean Pilcher. Regie: Mira Nair. Buch: Helena Kriel, Mira Nair. Kamera: Declan Quinn. Musik: Mychael Danna. Schnitt: Kristina Boden. Darsteller: Indira Varma (Maya), Sarita Choudhury (Tara), Naveen Andrews (König Raj Singh), Ramon Tikaram (Jai), Rekha (Rasa Devi). 114 Min. FSK: ab 12; f. Verleih Pandora.


Indien im 16. Jahrhundert: Zwei seit ihrer Kindheit befreundete Frauen entzweien sich, als die eine in der Hochzeitsnacht den königlichen Ehemann der anderen verführt. Als der König die Verbannte als Kurtisane zurückholt, entbrennt ein tödlich endender Kampf um Gefühle und sexuelle Begierden. Der die Philosophie des altindischen Liebeslehrbuchs "Kamasutra" mit Beziehungs- und Gesellschaftsproblemen verbindende Film versucht, durch seine modernen Erzählstrukturen eine Verbindung zur Jetztzeit zu schlagen, scheitert aber an der oberflächlichen Personenzeichnung und seiner geschmäcklerischen Bebilderung. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00299s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]