bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


HELLO HEMINGWAY
HELLO HEMINGWAY

Kuba 1990. Produktion: ICAIC. Produzent: Ricardo Avila. Regie: Fernando Pérez. Buch: Mayda Royero. Kamera: Julio Valdés. Musik: Edesio Alejandro. Schnitt: Jorge Abello. Darsteller: Laura de la Uz (Larita), Raúl Paz (Victor, Herminia Sßnchez (Josefa), José Antonio Rodríguez (Viejo Tomßs), Marta del Rio, Micheline Calvert. 90 Min. Verleih: Kairos (O.m.d.U.).


In der unmittelbaren Nähe von Hemingways kolonialer Villa auf Kuba versucht eine Heranwachsende durch das Abitur der Enge ihrer familiären Verhältnisse zu entfliehen und hofft auf ein Stipendium in Amerika. Gesellschaftlich formiert sich der Widerstand gegen das Batista-Regime im Jahre 1956. Intensive Schilderung eines Reifeprozesses, in der Privates und Politisches zu einer glaubhaften Einheit verschmelzen. Überzeugend durch die natürlichen Darsteller, liebevoll gezeichnete Nebenfiguren und der Schilderung der familiären Situation zwischen Tragik und Galgenhumor. - Sehenswert ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00506s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]