bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


DAILY CHICKEN

Deutschland 1997. Produktion: Salzgeber & Co./SO 36 Film. Produzent: Björn Koll. Regie und Buch: Lilly Grote. Kamera: Elfi Mikesch. Musik: Alexander Kraut. Schnitt: Mike Shephard. Darsteller: Ida von Recklinghausen (Maria), Luise von Recklinghausen (Maja), Benno Ifland (Franz Wagner), Peter Wohlfeil (Theo), Christine Harbort, Therese Hämer, Angela Schanelec, Anian Zollner. 89 Min. Verleih: Salzgeber (16mm).


Eine Frau wird von ihrem Chef, dem Besitzer einer Hühnerschlachterei im norddeutschen Tiefland, angefahren. Während er Fahrerflucht begeht, fällt sie in ein tiefes Koma, so daß ihre beiden 16jährigen Töchter, Zwillingsschwestern, mit einem Mal auf sich selbst gestellt sind und dabei ihr höchst unterschiedliches Naturell entdecken. Ein ironisch gebrochenes filmisches Experiment, das sich gegen alle Schubladen sperrt: eindrucksvoll fotografiert, entwickelt sich ein eigenwilliger Kosmos um kauzige Einzelgänger, biedere Lebenswünsche und kitschige Provinzialität, der vor allem durch das sinnlich-ungekünstelte Spiel der beiden Schwestern an der Nahtstelle zum Erwachsenwerden fesselt.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.0202s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]