bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


SIN QUERER - ZEIT DER FLAMINGOS
SIN QUERER

Scope. Argentinien/Deutschland/Schweiz 1996. Produktion: Trans-Film/Videal/Boje-Buck/Cine Manufacture/DRS. Produzent: Albert Kitzler. Regie Ciro Cappellari. Buch: Graciela Maglie, Osvaldo Bayer, Ciro Cappellari. Kamera: Jürgen Jürges. Musik: Gustavo Beytelmann. Schnitt: Tania Stöcklin. Darsteller: Daniel Kuzniecka (Mario), Angela Molina (Gloria), Luisa Calcumil (Rosa), Norman Brisky (Maldonado), China Zorilla (Honorina). 96. Min. FSK: ab 16; f. Verleih: Delphi.


Ein junger Ingenieur aus Buenos Aires kommt mit einem Vermessungsauftrag in ein patagonisches Dorf und bringt mit der Liaison zu einer verheirateten Frau, seinem Interesse für einen verschwundenen Indianer und für die Situation eines sexuell mißhandelten Mädchens die festgefügten Strukturen des Ortes zum Wanken. Durch die in der Personenzeichnung allzu klischeehafte Regie und das problemüberfachtete Drehbuch ein eher oberflächlicher als sezierender Blick auf einen moralisch verfallenden gesellschaftlichen Mikrokosmos. Nur als Beispiel südamerikanischen Filmschaffens interessant. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00432s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]