bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


EIN VATER ZUVIEL
FATHER'S DAY

USA 1997. Produktion: Warner Bros. Produzenten: Joel Silver, Ivan Reitman. Regie: Ivan Reitman. Buch: Lowell Ganz, Babaloo Mandel, nach dem Drehbuch zu dem Film "Zwei irre Spaßvögel" (1983) von Francis Veber. Kamera: Stephen H. Burum. Musik: James Newton Howard. Schnitt: Sheldon Kahn, Wendy Green Bricomt. Darsteller: Robin Williams (Dale Putley), Billy Crystal (Jack), Julia Louis-Dreyfus (Carrie), Nastassja Kinski (Collette), Charlie Hofheimer (Scott). Ca. 100 Min. Verleih: Warner Bros.


Eine Mutter, die ihren ausgerissenen Sohn sucht, wendet sich in ihrerVerzweiflung an zwei ehemalige Liebhaber und macht beiden weis, der Vater zu sein. Zufällig erfahren der melancholische Poet und der erfolgreiche Anwalt voneinander, und beide überzeugt, der Vater zu sein. Der Junge aber zeigt sich nicht bereit, nach Hause zu kommen. Remake der französischen Komödie "Zwei irre Spaßvögel" (1983), das ganz auf die beiden Starkomiker Williams und Crystal zugeschnitten ist. Eine nur in wenigen Momenten einfallsreiche und witzige, über weite Strecken zähe Komödie. - Ab 14.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00226s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]