bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


MEN IN BLACK
MEN IN BLACK

USA 1997. Produktion: Amblin Entertainment/MacDonald/Parkes Prod. Produzenten: Walter S. Parkes, Laurie MacDonald. Regie: Barry Sonnenfeld. Buch: Ed Solomon, nach dem "Malibu"-Comic von Lowell Cunningham. Kamera: Don Peterman. Musik: Danny Elfman. Schnitt: Jim Müller. Darsteller: Tommy Lee Jones (K), Will Smith (J), Linda Fiorentino (Laurel), Vincent D'Onofrio (Edgar), Rip Torn (Zed), Tony Shalboub (Jeebs). 97 Min. Verleih: Columbia-TriStar.


Unbemerkt von der Öffentlichkeit, aber kontrolliert von einer geheimen Behörde leben seit den 50er Jahren Außerirdische auf der Erde. Als eine intergalaktische Riesenkakerlake landet und Jagd auf eine diamantgroße Minigalaxie der "Aquilianer" macht, gerät die Erde an den Rand des Abgrunds. Zwei Alienjäger, die titelgebenden "Men in Black", versuchen, die Katastrophe aufzuhalten. Eine ironisch-circensische Persiflage auf das Science-Fiction-Genre, die durch ihre optische Brillanz ebenso verblüfft wie durch ihre stupende Zitierwut. Bei aller ausgelassenen Fabulierlust findet er Film freilich zu keiner inhaltlichen Vertiefung. - Ab 14 möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00429s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]