bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


WINTERBLUME

Deutschland 1996. Produktion: Filmfabrik/WDR. Produzent, Regie und Buch: Kadir Sözen. Kamera: Franz Rath. Schnitt: Mevlüt Koçac. Musik: Orhan Temur. Darsteller: Menderes Samancilar (Mehmut Umut), Meral Yüzgüleç (Gülistan Umut), Gandi Mukli (Müslüm), Cengiz Sezici (Führer), Ugur Çavusoglu (Yüksel), Shihab Adam (Sudanese), Ani Ipekkaya (Großmutter). 107 Min. Verleih: Ventura (O.m.d.U.).


Ein türkischer Familienvater, der seit 17 Jahren in Köln lebt, wird von der Polizei nach Istanbul abgeschoben, weil seine Aufenthaltsgenehmigung abgelaufen ist. Als ihm ohne Angabe von Gründen die Rückkehr verweigert wird, beauftragt er eine Schlepperorganisation, ihn illegal nach Deutschland zu schleusen. Politisch und humanistisch engagiertes Flüchtlingsdrama, das auf authentischen Erlebnissen beruht, dafür aber nicht immer eine filmische Entsprechung findet. Dicht und präzise wird der Film, wo er sich auf die Emotionen seiner Figuren einläßt und am Rand auch an einer politischen Kartographie Europas zeichnet. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00215s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]