bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


FEW OF US

Portugal/Frankreich/Deutschland/Litauen 1996. Produktion: Madragoa Filmes/ Gemini/WDR/Studio "Kinema" Vilnius. Produzent: Joachim von Mengershausen. Regie, Buch und Kamera: Sarunas Bartas. Schnitt: Mingaile Murmulaitiene. Darsteller: Katerina Golubeva, Sergei Tulayev, Piotr Kishteev, Minoru Hideshima, Yulia Inozemtseva, Konstantin Yeremeev, Anna Bolkhoyeva. 98 Min. Verleih: Peripher (O.m.d.U.)


Der Film führt nach Sibirien, zu einem asiatischen Nomadenvolk, das von Stalin zur Seßhaftigkeit gezwungen wurde. Ohne jeden Dialog, aber mit einem eindrucksvollen Klangteppich, entwirft er ein Endzeit-Panorama: eine elende, schäbige, würdelose Zivilisation, in der gesoffen und geprügelt wird. Der Häßlichkeit setzt Bartas Bilder von der strengen Schönheit der Natur entgegen und öffnet Räume für vielfältige philosophische Assoziationen. Ein atmosphärischer Film in vorwiegend langen Totalen, der sich gegen alle Konventionen des modischen Erzählkinos verschließt. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00308s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]