bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


GALLIVANT
GALLIVANT

England 1996. Produktion: BFI/Channel 4/Arts Council of England. Produzenten: Ben Woolford, Ben Gibson, Andy Powell. Regie und Buch: Andrew Kötting. Kamera: Nick Gordon Smith, Gary Parker. Musik: David Burnand. Schnitt: Cliff West. 100 Min. Verleih: Freunde der deutschen Kinemathek (O.m.d.U.).


Die Geschichte einer Reise rings um die britische Insel, beginnend im südenglischen Bexley: Der 37jährige Filmemacher, seine siebenjährige behinderte Tochter Eden sowie die 85jährige Urgroßmutter reisen über Wales und Schottland zurück nach England. Eine "Dokumentation" im formalen Gewand des Experimentalfilms. Bei all seiner überbordenden, selbstironischen Filmsprache hinterläßt der Film einen nachhaltigen Eindruck von Zärtlichkeit. Eine Meditation über die Vergänglichkeit, höchst privat und universell zugleich. - Sehenswert ab 14.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00402s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]