bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


STELLA DOES TRICKS
STELLA DOES TRICKS

England 1996. Produktion: British Film Institute/Channel Four/Compulsive Viewing/Sidewalk Prod. Produzent: Adam Barker. Regie: Coky Giedroyc. Buch: Alison Kennedy. Kamera: Barry Ackroyd. Musik: Nick Bicat. Schnitt: Budge Tremlett. Darsteller: Kelly MacDonald (Stella), James Bolam (Mr. Peters), Lindsay Henderson (Stella als Kind), Hans Matheson (Eddie), Ewan Stewart (McGuire), Andy Serkis (Fitz), Nick Stringer (Edward), Joyce Henderson (Tante Aileen). 95 Min. Verleih: Jugendfilm.


In London verdingt sich eine 15jährige unter einem viel älteren, gutsituierten Zuhälter als Prostituierte. Als sie den Ekel und die Brutalität ihres Alltags nicht mehr erträgt, beschließt sie, zusammen mit einem befreundeten Junkie zu fliehen. Mit dokumentarischer Genauigkeit "britischer Schule" beobachtet der Debütfilm die harte, widersprüchliche Existenz des Mädchens, gewinnt über ihre Erinnerungen und Fantasien aber auch wieder eine Distanz jenseits von ideologischen Positionen. Die eindrucksvolle Leistung der Hauptdarstellerin trägt zusätzlich zur Glaubwürdigkeit des Films bei.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.0025s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]