bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


AUSTIN POWER
AUSTIN POWER

Scope. USA 1997. Produktion: Moving Pictures/Eric's Boy Prod. Produzenten: Suzanne Todd, Jennifer Todd, Mike Myers, Demi Moore. Regie: Jay Roach. Buch: Mike Myers. Kamera: Peter Deming. Musik: George C. Clinton. Schnitt: Debra Neil Fisher. Darsteller: Mike Myers (Austin Power/Dr. Evil), Elizabeth Hurley (Vanessa Kensington), Michael York (Basil Exposition), Mimi Rogers (Mrs. Kensington), Robert Wagner (Number Two). 89 Min. Verleih: Nil Film.


Ein nicht gerade hübscher, aber bei Frauen erfolgreicher Modefotograf im "Swinging London" der 60er Jahre arbeitet nebenbei als Agent beim britischen Geheimdienst. Als sich der Staatsfeind Nr. 1 einfrieren läßt und nach 30 Jahren zurückkehrt, um die Welt zu erobern, wartet der ebenfalls "konservierte" Meisterspion schon, um ihm das Handwerk zu legen. Launige Parodie auf die Flower-Power-Generation und den ihr heute entgegengesetzten Zeitgeist, die vom Kalauer über makabre Scherze bis zu satirischen Spitzen fast jeden Humor bedient. Dank der überbordernden Flut von Zitaten und ausgelassen aufspielender Schauspieler ein weitgehend unbeschwertes Vergnügen. - Ab 14.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00304s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]