bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


COP LAND
COP LAND

USA 1997. Produktion: Miramax. Produzenten: Cary Woods, Cathy Konrad, Ezra Swerdlow. Regie und Buch: James Mangold. Kamera: Eric Edwards. Musik: Howard Shore. Schnitt: Craig McKay. Darsteller: Sylvester Stallone (Freddy Heflin), Harvey Keitel (Ray Donlan), Robert De Niro (Moe Tilden), Ray Liotta (Gary Figgis), Peter Berg (Joey Randone), Annabella Sciorra (Liz Randone), Janeane Garofalo (Cindy Betts). Ca. 100 Min. Verleih: Kinowelt.


Der Sheriff einer idyllischen Kleinstadt in New Jersey gerät in einen Strudel mysteriöser mörderischer Ereignisse, als er auf ein Komplott New Yorker Polizisten stößt, durch das die Medien von der Ermordung zweier Schwarzer abgelenkt werden sollen. Ein mit einem hochkarätigen Starensemble besetzter Film, der hinter den Erwartungen zurückbleibt. Zwar unterhält er mit einigen spannungsgeladenen Sequenzen, letztlich aber bleibt die Geschichte zu schlicht, und der Hauptdarsteller wirkt mitunter unglaubwürdig.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00393s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]