bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


LILIES
LILIES

Kanada 1996. Produktion: Triptyh Media/Galafilm. Regie: John Greyson. Buch: Michel Marc Bouchared, nach seinem Bühnenstück. Kamera: Daniel Jobin. Musik: Mychael Danna. Schnitt: André Corriveau. Darsteller: Marcel Sabourin (Bischof Bilodeau), Aubert Pallascio (Simon als alter Mann), Jason Cadieux (Simon als junger Mann), Danny Gilmore (der junge Graf Vallier), Matthew Ferguson (der junge Bilodeau), Brent Carver (Gräfin de Tilly), Alexander Chapman (Lydie-Anne de Rozière), Ian D. Clark (Kaplan). 95 Min. Verleih: GM Films.


Ein Bischof wird ins Gefängnis gerufen, um einem Häftling die Beichte abzunehmen. Der Gefangene erweist sich als Jugendfreund, der auf Rache sinnt und den Bischof zwingt, einer von den Mithäftlingen dargestellten Geschichte seines Lebens beizuwohnen und die Schuld am Tod der Geliebten des Jugendfreundes einzugestehen. Verfilmung eines Bühnenstücks, das in der Inszenierung des Spiel-im-Spiels durch die starke Betonung der formalästhetischen Seite wenig zur Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen der Homosexualität beiträgt.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00237s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]