bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


TOT ZIENS
TOT ZIENS

Niederlande 1995. Produktion: Ariel/NPS Television. Produzentin: Suzanne van Voorst. Regie: Heddy Honigmann. Buch: Heddy Honigmann, Helena van der Meulen. Kamera: Stef Tijdink. Musik: Wouter van Bemmel. Schnitt: Sander Vos. Darsteller: Johann ter Steege (Laura), Guy van Sande (Jan), Els Dottermans (An), Warre Borgmans (Walter), Nelleke Zitman (Ine), Stefan van de Staak (Stefan). 114 Min. Verleih: peripher (O.m.d.U.).


Die sich sofort bei der ersten Begegnung entwickelnde Leidenschaft zwischen einer jungen Frau und einem Mann wird schnell von der Realität eingeholt, denn der Mann ist verheiratet. Der Film zeigt in insistierenden und detailreichen Beobachtungen das Bemühen zweier Menschen, Vernunft und Gefühl zu vereinbaren. Dies gelingt besonders überzeugend in der weiblichen Hauptfigur. In wenigen Szenen wirkt er etwas bemüht, insgesamt aber beeindruckt er durch seine Beharrlichkeit und den Verzicht auf einfache Lösungen.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00488s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]