bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


PALMETTO - DUMME STERBEN NICHT AUS
PALMETTO

Deutschland/USA 1998. Produktion: Rialto. Produzent: Matthias Wendlandt. Regie: Volker Schlöndorff. Buch: E. Max Frye, nach dem Roman "Just Another Sucker" von James Hadley Chase. Kamera: Thomas Kloss. Schnitt: Peter Przygoda. Musik: Klaus Doldinger. Darsteller: Woody Harrelson (Harry Barber), Elisabeth Shue (Rhea Malroux), Gina Gershon (Nina), Chloe Sevigny (Odette Malroux), Michael Rapaport (Donnelly), Tom Wright (John Renick), Rolf Hoppe (Felix Malroux). 114 Min. Verleih: Tobis.


Ein ehemaliger Gerichtsreporter, den eine Intrige ins Gefängnis brachte, läßt sich nach der Haftentlassung aus Langeweile und Geldnot auf eine vorgetäuschte Entführung ein, mit der eine halbe Million Dollar erpreßt werden soll. Der ebenso simple wie sichere Plan scheitert, weil ein Unbekannter die Regeln bestimmt und den Journalisten als Spielfigur mißbraucht. Krimi in der Tradition des "film noir", der trotz bekannter Hollywood-Schauspieler nicht zu fesseln vermag und weder der Frage nach der Verführbarkeit gerecht wird noch seine irritierende Zeitlosigkeit inhaltlich begründen kann. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00317s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]