bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


TEMPO

Österreich 1996. Produktion: Dor Film/ORF. Produzenten: Danny Krausz, Kurt Stocker. Regie und Buch: Stefan Ruzowitzky. Kamera: Andreas Berger. Musik: div. Rave-Musik. Schnitt: Britta Burkert. Darsteller: Xaver Hutter (Jojo), Nicolette Krebitz (Clarissa), Dani Levy (Bernd), Simon Schwarz (Bastian), Michou Friesz, Krista Stadler, Doris Schretzmayer. 90 Min. Verleih: MOP.


Ein fantasiebegabter, knapp 18jähriger Fahrradbote in Wien, der von Zuhause ausgerissen ist, spinnt sich zu seinen alltäglichen Botenaufträgen ausgeflippte Geschichten zurecht, bis er Fantasie und Wirklichkeit nicht mehr zu trennen vermag und in eine handfeste Crime-Story um Dealer, Drogen und eine minderjährige Abhängige gerät. Ein vitales Stück authentischer (Rave-)Lebenskultur, das facettenreich Stimmungen des Jungseins einfängt: Geschwindigkeit, Mobilität, ein wenig Anarcho-Freiheit sowie satirische Frechheit werden rhythmisch und präzise eingefangen, wobei am Ende des ausgelassenen Spiels fast schon so etwas wie eine Moral aufblitzt. - Ab 14.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00281s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]