bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


EIN ZIRKUS FUER SARAH
CIRKUS ILDEBRAND

Dänemark 1995. Produktion: Metronome. Produzent: Mads Egmont Christensen. Regie: Claus Bjerre. Buch: Hans Henrik Koltze, Nikolaj Scherfig. Kamera: Dirk Bruel. Musik: Jacob Groth. Schnitt: Jesper Osmund. Darsteller: Sara Modegaard Mihn (Sarah), Maria Ludberg Baré (Maria), Morten Gundel (Morten), Anne Marie Helger (Mirabella), Martin Brygmann (Arne). 83 Min. FSK: o.A.; f. Verleih: Wild Utopia.


Drei Kinder, die in ihrer Freizeit gerne Zirkus spielen, werden von Bauspekulanten von ihrem "Zeltplatz" vertrieben und lernen auf ihrer Suche nach einem neuen Domizil eine skurrile Frau kennen. Als auch diese aus ihrem Haus vertrieben werden soll, bringen sie gemeinsam die betrügerischen Baulöwen zur Strecke. Humor- und fantasievoll inszeniertes modernes Märchen mit unaufdringlich eingewobenen gesellschaftlichen Zeitbezügen und pädagogischen Botschaften. Das frische Spiel der jungen Darsteller macht Spaß beim Zuschauen und läßt ihre Träume mitträumen. - Sehenswert ab 6.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00241s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]