bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


DEEP IMPACT
DEEP IMPACT

USA 1998. Produktion: Dreamworks. Produzenten: Richard D. Zanuck, David Brown. Regie: Mimi Leder. Buch: Bruce Joel Rubin, Michael Tolkin, John Wells. Kamera: Dietrich Lohmann. Musik: James Horner. Schnitt: David Rosenbloom. Darsteller: Robert Duvall (Spurgeon Keeney), Tea Leoni (Jenny Lerner), Elijah Wood (Leo Biederman), Vanessa Redgrave (Robin Lerner), Maximilian Schell (Jason Lerner), Morgan Freeman (Präsident Beck). 121 Min. Verleih: UIP.


Ein riesiger Komet droht auf die Erde zu stürzen und alles Leben zu vernichten. Innerhalb eines Jahres hat die US-Regierung sowohl ein Raumschiff entwickelt, das ihn zerstören soll, als auch Höhlen gebaut, in die sich, nach dem Vorbild der Arche, ein ausgewählter Teil der Bevölkerung retten soll. Erst danach wird die Öffentlichkeit informiert. Nach Motiven eines Films aus den 50er Jahren schildert der langatmige Film in allzu gefühlsbetonten und psychologisch unglaubwürdigen Episoden die Erlebnisse einer Reporterin, die dem Phänomen auf die Spur kommt, eines Schülers, der den Kometen entdeckt hat und der Astronauten an Bord des Raumschiffs. Auch die Spezialeffekte können nicht überzeugen. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00483s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]