bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


OCTALUS
OCTALUS

Scope. USA 1997. Produktion: Laurence Mark Prod./Cinergi. Produzenten: Laurence Mark, John Baldecchi, Howard Ellis. Regie und Buch: Stephen Sommers. Kamera: Howard Atherton. Musik: Jerry Goldsmith. Schnitt: Bob Duscay. Darsteller: Treat Williams (John J. Finnegan), Famke Janssen (Trillian St. James), Anthony Heald (Simon Canton), Kevin J. O'Connor (Pantucci), Wes Studi (Hanover), Clifton Powell (Mason). 106 Min. FSK: ab 16; f. Verleih: Tobis.


Ein Ungeheuer mit ekelhaften Tentakelarmen taucht aus den Tiefen des Meeres auf, um die Passagiere eines Luxusschiffes zu verspeisen. Auch ein Söldnertrupp, der eigentlich das Schiff für einen Versicherungsbetrug "erobern" sollte, fällt ihm zum Opfer, bevor ein smarter Abenteurer das Heft in die Hand nimmt. Konfektionierter Abenteuer-Thriller um die Bedrohung durch ein der Menschheit überlegenes Monster. Oberflächliche Spannung wird lediglich aus einer immer monotoneren Folge von Schock- und Ekeleffekten bezogen, wobei der Film nie innere Spannung und Suggestivkraft aufzubauen versteht.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00345s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]