bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Fahr zur Hölle, Hollywood
An Alan Smithee Film: Burn Hollywood Burn

USA 1997. Produktion: Cinergi Pictures Entertainment/Cinergi Productions. Produzenten: Joe Eszterhas, Ben Myron. Regie: Alan Smithee (hier: Arthur Hiller). Buch: Joe Eszterhas. Kamera: Reynaldo Villalobos. Musik: Gary G-Wiz, Chuck D. Schnitt: Jim Langlois, Marcus Manton. Darsteller: Sylvester Stallone (Sylvester Stallone), Whoopi Goldberg (Whoopi Goldberg), Jackie Chan (Jackie Chan), Eric Idle (Alan Smithee), Ryan O'Neal, Richard Jeni, Coolio, Sandra Bernhard. 85 Min. FSK: ab 12; f. Verleih: Tobis.


Ein zum Regisseur aufgestiegener Cutter gerät in Konflikt mit den Studiobossen, als diese ihm den "Final Cut" verweigern wollen. Kurzerhand bringt er die Negativ-Kopie seines Films an sich und vernichtet sie. Als besonders perfiden Gegenschlag planen die Produzenten einen biografischen Film über den Verweigerer. Ein halbherziger Versuch, mittels des 1955 vom "Director's Guild of America" geschaffenen Pseudonyms "Alan Smithee" eine Parodie auf das Geschäftsgebaren Hollywoods zu entwerfen. Der in jeder Hinsicht ausgesprochen dürftige Film kann freilich an keiner Stelle dem Studiosystem gefährlich werden. - Ab 14 möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00214s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]