bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Drop Out - Nippelsuse schlägt zurück

Deutschland 1997. Produktion: Wolfgang Büld Filmprod. Produzent: Wolfgang Büld. Regie: Beatrice Manowski. Buch: Beatrice Manowski, Wolfgang Büld. Kamera: Uwe Bohrer. Musik: Zzup Comanche, M. Sid Behrend, Lennart Krarup. Schnitt: Magdolna Rokob, Matthias Morick. Darsteller: Beatrice Manowski (Marion Niplowski), Erdal Yildiz (Bulle), Axel Pape (Louis), Martina Schiesser (Karin Semmelrogge), Robert Victor Minich (Micky), Lars Pape (Bodybuilder). 98 Min. Verleih: Progress.


Eine 30jährige Frau betätigt sich eher unfreiwillig als Privatdetektivin und gerät in einem wirren Taumel aus halluzinatorischen Eindrücken in eine Geschichte um Mord, Drogen und Korruption. Ein Low-Budget-Film, der sich als Mischung aus "Private Eye"- und Underground-Film geriert, hinter seiner vordergründigen Spekulation mit experimentellen Stilmitteln und bizarr-ordinären Einfällen aber allenfalls Unfertigkeit und Aussagelosigkeit offenbart. Allein die stets präsente Hauptdarstellerin entwickelt gelegentlich einen Anflug von erfrischender Aufmüpfigkeit und Renitenz.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.0023s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]