bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Herbstgeschichte
Conte d'Automne

Frankreich 1998. Produktion: Les Films du Losange/La Sept Cinéma. Produzentin: Françoise Etchegaray. Regie und Buch: Eric Rohmer. Kamera: Diane Baratier. Schnitt: Mary Stephen. Darsteller: Béatrice Romand (Magali), Marie Riviere (Isabelle), Alan Libolt (Gérald), Didier Sandre (Etienne), Alexia Portal (Rosine), Stéphane Darmon (Léo). 110 Min. Verleih: Prokino.


Zwei Frauen aus unterschiedlichen Generationen wollen für eine verwitwete Winzerin einen Mann finden und bedienen sich dabei unterschiedlicher Tricks, Lügen und Halbwahrheiten. Erst als sich alle Beteiligten zur Wahrheit bekennen, ist für die Mittvierzigerin eine glückliche Zukunft möglich. Ein beschwingt erzählter Film, der bei aller Gelöstheit das existentielle Thema der Glückssuche nie auf die leichte Schulter nimmt. Sorgfältig inszeniert, mit einer dezenten Kamera und dem Schwerpunkt auf den pointierten Dialogen, bietet er subtile Unterhaltung, die zum Nach- und Überdenken einlädt. - Sehenswert ab 16. (Kinotip der katholischen Filmkritik)

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00251s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]